Große Finca mit mehreren Gebäuden in spektakulärer Lage

El Verodal, Finca zum Kauf

Kontaktdaten

neu

Objektdaten

  • Objekt ID
    W2120_Finca Verodal
  • Objekttypen
    Finca, Haus
  • Adresse
    38869 El Verodal
  • Grund­stück ca.
    535.000 m²
  • Nutzfläche ca.
    611 m²
  • Kaufpreis
    890.000 EUR

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Die Finca Verodal ist ein einzigartiges Anwesen auf La Gomera, gelegen auf einem langgezogenen Bergrücken überm Meer mit spektakulärer Aussicht. Sie ist insgesamt 534.977 m2 groß und verfügt über mehrer Häuser, große Wassertanks, einen Brunnen, unzählige Terrassen und eine ehemalige Bananenplantage.
Die Finca befindet sich in absoluter Allleinlage. Eine befahrbare Erdpiste führt von der Straße zu den Häusern.
Das Anwesen bietet viele Möglichkeiten. Auch eine Lebensgemeinschaft, ein Seminarhaus oder ähnliches ließe sich hier verwirklichen.

Die Gebäude auf der Finca sind teilweise recht alt und renovierungsbedürftig oder müßten wieder aufgebaut werden. Fünf Gebäude im unteren Bereich sind schon nutzbar.

Die Finca gliedert sich in zwei Teile, den großen unteren Bereich, mit mehreren Häusern, den "Casas El Verodal" mit großen Wassertanks und der ehemaligen Bananenplantage, und den oberen Bereich mit der "Casa San Andrés", auch umgeben von einem großen Grundstück. Dazwischen liegen verschiedene Grundstücke, welche auch zum Anwesen gehören.

Ausstattung

Die "Casa San Andrés" , gelegen auf 580 m.ü.NN, finden wir am oberen Ende des Anwesens. Es handelt sich um die Ruine eines alten Bauernhauses von 160m2 und eines Nebengebäudes von 85 m2. Diese liegt nahe der Zufahrtsstraße, und ist somit gut erreichbar. Um die Gebäude befindet sich ein zusammenhängendes Grundstück von 88.473 m2. Man hat eine phantastischen weite Aussicht über die Hänge und das Meer.

Die "Casas El Verodal", auf etwa 315 m.ü.NN gelegen, haben Zugang über eine etwa 3,5 km lange befahrbare Erdpiste.
Sie bestehen aus fünf Gebäuden und zwei Ruinen. Um die Häuser liegt ein großes, zusammenhängendes Grundstück von etwa 300.000 m2, großteils terrassiert. Davon nimmt die alte Bananenplantage, am unteren Ende des Anwesens, eine Fläche von etwa 36.000 m2 ein. Diese besteht aus breiten, ebenen Terrassen, umgeben von der alten Windschutzmauer der Plantage.

Das alte Bauernhaus von 145 m2, die "Casa del Laurel". wurde weitgehend erbaut in der traditionellen Bauweise aus Naturstein und Lehm. Neben dem Gebäude befindet sich ein alter großer Lorbeerbaum, nach dem das Haus benannt wurde.

Die "Casa nueva", ein neueres Gebäude von 80 m2, befindet sich etwas unterhalb.

Als drittes Gebäudes der Häusergruppe ist noch ein Lagerraum vorhanden von 96 m2 und weiteres kleines Gebäude von 22 m2.
Etwas abseits neben den Häusern am Hang finden wir noch einen kleinen Stall von 23 m2 mit phantastischer Aussicht.

Oberhalb der "Casa del Laurel" befinden sich noch die Ruinen von zwei kleinen Gebäuden, welche evtl. auch wieder aufgebaut werden können.

Oberhalb der "Casas El Verodal" liegt noch ein großer Wassertank von 815 m2 Fläche und zwei weitere kleinere Tanks.

Im Bachbett der Schlucht neben der Häusergruppe befindet sich ein Brunnen mit einem Pumphäuschen. Von hier wurde das Bewässerungswasser der Bananenplantage hochgepumpt in die Wassertanks, von wo aus die Plantage bewässert wurde..

Sonstige Informationen

Von der Finca führt ein Fußpfad runter zum Strand, dem "Playa Iguala".
Im nächsten größeren Ort, dem Dorf Chipude, findet man Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten.

Der untere Teil des Anwesens befindet sich innerhalb eines Naturparks. Dies schützt die Gegend vor Missbrauch, schränkt aber auch die Möglichkeiten von Bebauungen ein. Die bestehenden Häuser können in ihrer aktuellen Form erhalten und wieder hergerichtet werden. Neue Bebauungen sind hier nicht möglich. Das Land kann landwirtschaftlich genutzt werden.
Die oberen Gebäude der "Casa San Andrés" können wieder aufgebaut werden.
Die Häuser können an die öffentliche Trinkwasser Leitung, das Stromnetz und die Telefonleitung angeschlossen werden. Auch eine Internetverbindung ist möglich.
Alle bauliche Maßnahmen müssen von den Behörden genehmigt werden.
Wir sind gerne behilflich bei der Planung und Beantragung der Genehmigungen.

Lage

Gelegen im Südwesten der Insel, auf einem langen Bergrücken, welcher sich vom Meer in Richtung des Landesinneren hochzieht, von etwa 200 m ü.NN im unteren auf etwa 600 m.ü.NN im oberen Bereich des Anwesens.
Erreicht wir die Finca Verodal vom Dorf Chipude aus. Vor dort führt eine kleine asphaltierte Straße am Ort Gerian vorbei bis runter zur Einfahrt der Finca. Die Straße endet kurz danach im Weiler Gueleica.

El Verodal, Spanien
Größere Karte ansehen

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®